Objekt obj Wassermühle
OBJ-Dok-Nr. 5000:Text 09100116
Kreis 5098:Text Cottbus
Gemeinde 5100:Text Cottbus
Ort 5108:Text Cottbus
Straße 5116:Text Am Großen Spreewehr, 3
Hausnummer 5117:Text 3
Lage 5125:Text im Norden der Stadt, unterhalb der Sandower Brücke und am Abzweig des Hammergrabens, südlich unmittelbar an den ehemaligen Rieselfelder des historischen Abwasserwerks gelegen
Bauw-Name 5202:Text Spreewehrmühle
Sachbegriff 5230:Text Wassermühle
Dat-Art 5060:Text Datierung, 1801
num. Dat. 5064:Text 1801
Dat-Art 5060:Text Restaurierung, 1984-1986
num. Dat. 5064:Text 1984-1986
Konst/Techn. 5300:Text Fachwerk
Geschoßzahl 5390:Text 1-geschossig
Dachform 5910:Text Satteldach
Ausw-Art 9456:Text ED
Ausw-Merkm. 9452:Text te
Bezeichnung 9990:Text Spreewehrmühle, bestehend aus Mühlengebäude mit Wasserrad und Mühlentechnik, fünf Wehrpfeilern des historischen Spreewehrs und Kranwinde
Lit-Kurzt. 8330:Text Dehio Brandenburg, 2012, S. 214, CottbusSpreewehr3Mühle
Stelle 8334:Text S. 214
Beschreibung 8336:docPage CottbusSpreewehr3Mühle.pdf
Urh-Instit. 9902:Text BLDAM
t2 Wehr