Objekt obj Gutsanlage
OBJ-Dok-Nr. 5000:Text 09125431,T
Kreis 5098:Text Spree-Neiße
Gemeinde 5100:Text Neuhausen/Spree
Ort 5108:Text Frauendorf
Straße 5116:Text Frauendorfer Hauptstraße, 19
Hausnummer 5117:Text 19
Straße 5116:Text Franz-Hitze-Straße, 1 & 2 & 3 & 4
Hausnummer 5117:Text 1 & 2 & 3 & 4
Straße 5116:Text Zur Mühle, 6
Hausnummer 5117:Text 6
Lage 5125:Text am nördlichen Ortseingang
Sachbegriff 5230:Text Gutsanlage
Dat-Art 5060:Text Datierung, um 1900
num. Dat. 5064:Text um 1900
Detail-Sachbegr. 5930:Text Einfriedung, westliche Abgrenzung des Wirtschaftshofs zur Vorfahrt des einstigen Herrenhauses: Eiserenzaun mit Klinkersockel und wuchtigen Feldsteinpfeilern an den Zugängen.
Det-Besch. 5944:Text westliche Abgrenzung des Wirtschaftshofs zur Vorfahrt des einstigen Herrenhauses: Eiserenzaun mit Klinkersockel und wuchtigen Feldsteinpfeilern an den Zugängen.
Bez-Person ob40:Text Bauherr, Hitze, Franz, Gutsbesitzer, 1894 der mit Sekt- und Weinhandel in England reich gewordene wird Franz Hitze (1853 1928) Gutsherr
Name 4100:Text Hitze, Franz
ber. Funkt. 4475:Text Gutsbesitzer
Per-Komm. 4498:Text 1894 der mit Sekt- und Weinhandel in England reich gewordene wird Franz Hitze (1853 1928) Gutsherr
Ausw-Art 9456:Text ED
Ausw-Merkm. 9452:Text gd
Bezeichnung 9990:Text Gutsanlage, bestehend aus Wirtschaftsgebäude (Frauendorfer Hauptstraße 19), Einfriedungen, Obstgärten, Teich, Hundehütte, Eiskeller, Park mit Gartenpavillon und Mausoleum sowie Wohnhaus (Franz-Hitze-Straße 2, 4) und Baukörperhülle des Wirtschaftsgebäudes (Franz-Hitze-Straße 1, 3), Einfriedungsmauern und Baukörperhülle des Mühlengebäudes (Zur Mühle 6)
WEB-Bilder 99PD:ImageRef SPN-Frauendf-FHitzeStr1-3-2-4-DH-2016.jpg
Urh-Instit. 9902:Text BLDAM
t2 Wirtschaftsgebäude
t2 Teich
t2 Hundehütte
t2 Gartenanlage & Gutspark
t3 Gartenpavillon
t3 Mausoleum
t2 Inspektorenhaus
t2 Wirtschaftsgebäude
t2 Eiskeller
t2 Wassermühle