Objekt obj Gutspark
OBJ-Dok-Nr. 5000:Text 09135245
Kreis 5098:Text Elbe-Elster
Gemeinde 5100:Text Fichtwald
Ort 5108:Text Stechau
Straße 5116:Text Dorfstraße, 53
Hausnummer 5117:Text 53
Lage 5125:Text nördlich des Schlosses
Sachbegriff 5230:Text Gutspark
Dat-Art 5060:Text Datierung, 1752
num. Dat. 5064:Text 1752
Dat-Art 5060:Text Umgestaltung, um 1880
num. Dat. 5064:Text um 1880
Dat-Art 5060:Text Umgestaltung, 1914
num. Dat. 5064:Text 1914
Formtyp 5240:Text Landschaftspark
Detail-Sachbegr. 5930:Text Sühnekreuz, wird auch als Bodendenkmal geführt.
Det-Besch. 5944:Text wird auch als Bodendenkmal geführt.
Detail-Sachbegr. 5930:Text Gartenvase & Gedenktafel, Henkelvase, Muschelkalk, um 1914, am östlichen Rand des Wiesenraums neubarocke Vase mit Bronzemedallions "Flora" und "Familienwappen sowie zwei Gedenkplatten.
Det-Form 5932:Text Henkelvase
Det-Mat. 5934:Text Muschelkalk
Det-Dat. 5938:Text um 1914
Det-Besch. 5944:Text am östlichen Rand des Wiesenraums neubarocke Vase mit Bronzemedallions "Flora" und "Familienwappen sowie zwei Gedenkplatten.
Detail-Sachbegr. 5930:Text Wiesenraum
Detail-Sachbegr. 5930:Text Teich
Bez-Künstler ob30:Text Planung, Röder, Max Albert, Um 1880 durch Max Albert Röder anlage eines kleinen landschaftlichen Parks.
Name 3100:Text Röder, Max Albert
Kue-Komm. 3498:Text Um 1880 durch Max Albert Röder anlage eines kleinen landschaftlichen Parks.
Bez-Künstler ob30:Text Planung, Gontard, Adolf Andreas Friedrich, Durch Gontard im Zusammenhang mit dem Umbau des Schlosses 1914 Verschönerung des hausnahen Bereichs.
Name 3100:Text Gontard, Adolf Andreas Friedrich
Kue-Komm. 3498:Text Durch Gontard im Zusammenhang mit dem Umbau des Schlosses 1914 Verschönerung des hausnahen Bereichs.
Ausw-Art 9456:Text ED
Ausw-Merkm. 9452:Text gd
Bezeichnung 9990:Text Schloßpark
Lit-Kurzt. 8330:Text Denkmaltopographie Elbe-Elster, Bd. 7.1, 1998, S. 317, 09135245
Stelle 8334:Text S. 317
Beschreibung 8336:docPage 09135245.pdf
WEB-Bilder 99PD:ImageRef EE-Stechau-SchloPark.jpg
WEB-Bilder 99PD:ImageRef EE-Stechau-SchloPark1.jpg
Urh-Instit. 9902:Text BLDAM