Objekt obj Gutsanlage
OBJ-Dok-Nr. 5000:Text 09140042,T
Kreis 5098:Text Dahme-Spreewald
Gemeinde 5100:Text Heideblick
Ort 5108:Text Gehren
Straße 5116:Text Gehren Bergstraße, 23
Hausnummer 5117:Text 23
Bauw-Name 5202:Text Schloß Gehren
Sachbegriff 5230:Text Gutsanlage
Dat-Art 5060:Text Datierung, 1898/1900
num. Dat. 5064:Text 1898/1900
Detail-Sachbegr. 5930:Text Einfriedung, Dem "Mühlengebäude" ist hofseitig eine Kolonnade vorgestellt, über die man in einen der beiden Wachttürme, die das "Burgtor" flankieren, gelangt. Auch diese beiden Bauten verbindet ein begehbarer, offener Wehrgang mit Zinnen. Das schmiedeeiserne Einfahrtstor ist ebenso wie das der zweiten Einfahrt an der Nordseite des Grundstückes in den sechziger Jahren von dem Gehrener Kunstschlossermeister Ewald Handrich angefertigt worden. In nördlicher Richtung folgt östlich des "Burgtores" eine verputzte "Ringmauer" dem Grundstücksverlauf. Ein kleines Weichhaus, ein runder Eckturm, Pfeiler unter Zelt- bzw. Satteldach zwischen den einzelnen mit einer Ziegelabdeckung versehenen Mauerabschnitten sowie einem Zinnenkranz beleben diese Einfriedung. Den westlichen Zugang bildet eine spitzbogige Pforte.
Det-Besch. 5944:Text Dem "Mühlengebäude" ist hofseitig eine Kolonnade vorgestellt, über die man in einen der beiden Wachttürme, die das "Burgtor" flankieren, gelangt. Auch diese beiden Bauten verbindet ein begehbarer, offener Wehrgang mit Zinnen. Das schmiedeeiserne Einfahrtstor ist ebenso wie das der zweiten Einfahrt an der Nordseite des Grundstückes in den sechziger Jahren von dem Gehrener Kunstschlossermeister Ewald Handrich angefertigt worden. In nördlicher Richtung folgt östlich des "Burgtores" eine verputzte "Ringmauer" dem Grundstücksverlauf. Ein kleines Weichhaus, ein runder Eckturm, Pfeiler unter Zelt- bzw. Satteldach zwischen den einzelnen mit einer Ziegelabdeckung versehenen Mauerabschnitten sowie einem Zinnenkranz beleben diese Einfriedung. Den westlichen Zugang bildet eine spitzbogige Pforte.
Stil 5084:Text Neogotik
Bez-Person ob40:Text Bauherr, Cornelius, Max, Geheimer Oberregierungsrat , 1898 erwarb der Geheime Oberregierungsrat Cornelius aus Berlin 9,6 ha der ab 1866 angeforsteten Gehrener Berge und baute für seinen Schwiegersohn, den General von Etzdorf, dessen Familie aus Eisenberg in Thüringen stammte, unter Einbeziehung der Mühle einen Sommersitz. Cornelius, Max (1837-20.02.1925): 1864 Baumeister, 1868 Hilfsarbeiter beim Preußischen Finanzministerium, 1875 Regierungs- und Baurat, Geheimer Finanzrat, 1879 mit der Domänenabteilung in das Landwirtschaftsministerium inkorporiert, Geheimer Regierungsrat, Vortragender Rat im preuß. Finanzministerium, 1879-1891 im preuß. Landwirtschaftsministerium (Domänen-Abteilung), 1880 Wirklicher Geheimer Oberregierungs- und Baurat, 1891 außer Dienst
Name 4100:Text Cornelius, Max
ber. Rang 4480:Text Geheimer Oberregierungsrat
Per-Komm. 4498:Text 1898 erwarb der Geheime Oberregierungsrat Cornelius aus Berlin 9,6 ha der ab 1866 angeforsteten Gehrener Berge und baute für seinen Schwiegersohn, den General von Etzdorf, dessen Familie aus Eisenberg in Thüringen stammte, unter Einbeziehung der Mühle einen Sommersitz. Cornelius, Max (1837-20.02.1925): 1864 Baumeister, 1868 Hilfsarbeiter beim Preußischen Finanzministerium, 1875 Regierungs- und Baurat, Geheimer Finanzrat, 1879 mit der Domänenabteilung in das Landwirtschaftsministerium inkorporiert, Geheimer Regierungsrat, Vortragender Rat im preuß. Finanzministerium, 1879-1891 im preuß. Landwirtschaftsministerium (Domänen-Abteilung), 1880 Wirklicher Geheimer Oberregierungs- und Baurat, 1891 außer Dienst
Bez-Person ob40:Text Nutzer, Etzdorf, Ulrich Reinhold von, General
Name 4100:Text Etzdorf, Ulrich Reinhold von
ber. Rang 4480:Text General
Ausw-Art 9456:Text ED
Bezeichnung 9990:Text Ehemaliger Landsitz "Schloss Gehren", bestehend aus Haupthaus mit Mühlengebäude, zwei Neben- und einem Wirtschaftsgebäude, Umfassungsmauer, den Baulichkeiten der Eingangsbereiche sowie der Freiflächengestaltung und dem Park einschließlich der zum Kultursaal ausgebauten Scheune in Kubatur und Lage, ohne Bettenhausneubau
Lit-Kurzt. 8330:Text Dehio Brandenburg, 2012, S. 375, GehrenLDSGut
Stelle 8334:Text S. 375
Beschreibung 8336:docPage GehrenLDSGut.pdf
Urh-Instit. 9902:Text BLDAM
t2 Landhaus
t2 Wassermühle
t2 Wohnhaus
t2 Wohnhaus
t2 Stall
t2 Scheune
t2 Villenpark