Objekt obj Friedhofskapelle / Mausoleum
OBJ-Dok-Nr. 5000:Text 09140593
Kreis 5098:Text Dahme-Spreewald
Gemeinde 5100:Text Märkische Heide
Ort 5108:Text Groß Leuthen
Straße 5116:Text Hauptstraße
Lage 5125:Text auf dem Friedhof
Sachbegriff 5230:Text Friedhofskapelle / Mausoleum
Dat-Art 5060:Text Datierung, 1913-1914
num. Dat. 5064:Text 1913-1914
Formtyp 5240:Text Zentralbau
Grundriß 5244:Text kreuzförmig
Konst/Techn. 5300:Text massiv & verputzt
Beschr-Art 5650:Text Inschrift, Diese Grabkapelle erbauten wir in Dankbarkeit unseren geliebten Großeltern und Großtante, Seiner Exzellenz Emil von Gutsmerow, Schloßhauptmann von Königswusterhausen, Mitglied des Herrenhauses und Ritter h. O., geb. am 29. März 1822, gest. am 26. März 1906, Ihrer Exzellenz Helene von Gutzerow, verh. von Wurmb, geb. Reichs-freiin von Brenn, geb. am 4. April 1825, gest. am 9. Oktober 1902 sowie die Reichsfreiin Mathilde von Brenn, geb. am 12. Juni 1811, gest. am 4. Mai 1898, Wilhelm Wurmb von Zink, Majoratsherr auf Witzschersdorf, Herr auf Lagow, Wanda Gräfin von Pückler und Limpurg, geb. von Wurmb, Margot von Wurmb.
Transkr. 5686:Text Diese Grabkapelle erbauten wir in Dankbarkeit unseren geliebten Großeltern und Großtante, Seiner Exzellenz Emil von Gutsmerow, Schloßhauptmann von Königswusterhausen, Mitglied des Herrenhauses und Ritter h. O., geb. am 29. März 1822, gest. am 26. März 1906, Ihrer Exzellenz Helene von Gutzerow, verh. von Wurmb, geb. Reichs-freiin von Brenn, geb. am 4. April 1825, gest. am 9. Oktober 1902 sowie die Reichsfreiin Mathilde von Brenn, geb. am 12. Juni 1811, gest. am 4. Mai 1898, Wilhelm Wurmb von Zink, Majoratsherr auf Witzschersdorf, Herr auf Lagow, Wanda Gräfin von Pückler und Limpurg, geb. von Wurmb, Margot von Wurmb.
Beschr-Art 5650:Text Inschrift, Nach allem Schaffen, Wirken, Hoffen, Ringen, auf jener Scholle die ihr so geliebt, rief Gott Euch heim in jene lichten Höhen, wo es nach allem Kampf nur Ruhe gibt. Die Ruhe, die in allem Erdenwirken Ihr hier gesucht und hier gefunden habt, nachdem des Lammes Blut Euch überwunden und Ihr IN JESUE Euren Frieden saht, was Ihr in Lieben für sein Reich erworben, es bleibt für Zeit und Ewigkeit. Wer durch ihn lebt ist auch durch ihn gestorben. Wir schauen uns wieder in der Herrlichkeit. Meinen geliebten Schwiegereltern und lieben Tante Mathilde in Liebe und Dankbarkeit gewidmet von ihrer Schwiegertochter und Nichte Margot Wurmb von Zink, geb. Reichsgräfin von Wylisch und Lottum.
Transkr. 5686:Text Nach allem Schaffen, Wirken, Hoffen, Ringen, auf jener Scholle die ihr so geliebt, rief Gott Euch heim in jene lichten Höhen, wo es nach allem Kampf nur Ruhe gibt. Die Ruhe, die in allem Erdenwirken Ihr hier gesucht und hier gefunden habt, nachdem des Lammes Blut Euch überwunden und Ihr IN JESUE Euren Frieden saht, was Ihr in Lieben für sein Reich erworben, es bleibt für Zeit und Ewigkeit. Wer durch ihn lebt ist auch durch ihn gestorben. Wir schauen uns wieder in der Herrlichkeit. Meinen geliebten Schwiegereltern und lieben Tante Mathilde in Liebe und Dankbarkeit gewidmet von ihrer Schwiegertochter und Nichte Margot Wurmb von Zink, geb. Reichsgräfin von Wylisch und Lottum.
Bez-Künstler ob30:Text Entwurf, Dihm, Ludwig
Name 3100:Text Dihm, Ludwig
Bez-Person ob40:Text Bauherr, Gutzmerow, Emil von & Gutzmerow, Helene von
Name 4100:Text Gutzmerow, Emil von & Gutzmerow, Helene von
Ausw-Art 9456:Text ED
Bezeichnung 9990:Text Grabkapelle, auf dem Friedhof
Lit-Kurzt. 8330:Text Dehio Brandenburg, 2012, S. 428, GrossLeuthenLDSGrabGutzmerow
Stelle 8334:Text S. 428
Beschreibung 8336:docPage GrossLeuthenLDSGrabGutzmerow.pdf
Urh-Instit. 9902:Text BLDAM