Objekt obj Denkmal
OBJ-Dok-Nr. 5000:Text 09165094
Kreis 5098:Text Oberhavel
Gemeinde 5100:Text Oranienburg
Ort 5108:Text Oranienburg
Straße 5116:Text Granseer Straße
Straße 5116:Text Clara-Zetkin-Straße
Lage 5125:Text an der Schleuse Sachsenhausen
Sachbegriff 5230:Text Denkmal
Dat-Art 5060:Text Einweihung, 1924.08.30
num. Dat. 5064:Text 1924.08.30
Beschr-Art 5650:Text Inschrift, Dem Meisterfahrer Adolf Huschke der hier 32 jährig im Rennen rund um Berlin am 26. August 1923 tödlich verunglückte. Gewidmet von seinen Kameraden und Radsportfreunden.
Transkr. 5686:Text Dem Meisterfahrer Adolf Huschke der hier 32 jährig im Rennen rund um Berlin am 26. August 1923 tödlich verunglückte. Gewidmet von seinen Kameraden und Radsportfreunden.
Bez-Person ob40:Text Bewidmet, Huschke, Adolf, Radrennfahrer, Lebte von 1891-1923. Der Berliner gewann 1922 die Deutsche Straßen-Radmeisterschaft (auch Deutschland-Tour genannt) und 1923 die Meisterschaft von Zürich (auch Züri Metzgete genannt). Am 26. August 1923 erlitt Huschke beim Rennen "Rund um Berlin" einen schweren Sturz, dem er am 28. August erlag. Das Denkmal wurde über eine Spendensammlung finanziert.
Name 4100:Text Huschke, Adolf
ber. Funkt. 4475:Text Radrennfahrer
Per-Komm. 4498:Text Lebte von 1891-1923. Der Berliner gewann 1922 die Deutsche Straßen-Radmeisterschaft (auch Deutschland-Tour genannt) und 1923 die Meisterschaft von Zürich (auch Züri Metzgete genannt). Am 26. August 1923 erlitt Huschke beim Rennen "Rund um Berlin" einen schweren Sturz, dem er am 28. August erlag. Das Denkmal wurde über eine Spendensammlung finanziert.
Ausw-Art 9456:Text ED
Bezeichnung 9990:Text Otto-Huschke-Denkmal
WEB-Bilder 99PD:ImageRef Oranienburg-Huschke.jpg
Urh-Instit. 9902:Text BLDAM